Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/bbcode.php on line 483

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/functions_content.php on line 673

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/functions_content.php on line 673

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/functions_content.php on line 673

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0098643/projekte/endwelt/includes/functions_content.php on line 673
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3826: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3828: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3829: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3830: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
Endwelt - Thema anzeigen - Eine wahre Geschichte von einem Studenten.
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 04:11



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Eine wahre Geschichte von einem Studenten. 
Autor Nachricht
Steven Black
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Jul 2010, 10:03
Beiträge: 189
Wohnort: In meinen 4 Wänden.
Name: Steve
Geschlecht: Männlich
Position: Mitglied
Fraktion: Mensch
Geschlecht (im Spiel): Männlich
Beitrag Eine wahre Geschichte von einem Studenten.
Es war ein Tag wie jeder andere auch, zumindest aus der Sicht des Studenten. Er wälzte sich am frühen Morgen in seinem Bett. Sein Handy klingelte wie verrückt, die Vibration die er Aktiviert hatte erfüllte auch ihren Zweck und so drehte er sich genervt vom Handy, und Müde um und schaltete es aus. Er schlug seine Decke zur seite und schlürfte leise zum Badezimmer. Er blickte in den Spiegel, das Licht greller als sonst blendete ihn..woran er nicht dachte war das seine Augen empfindlich reagierten wenn er Schlaftrunk ins Licht schaut. "Verfluchtest Handy, das flank ich nochmal gegen die Wand." schimpfte er leise vor sich hin. Langsam zog er sich seine Kleidung an und griff nach seinen Utensilien für den Tag. Schlüssel, Handy, Feuerzeug wie auch Zigarettenschachtel und auch Taschentücher waren seine mitnahmen wenn er am frühen Morgen seine Wohnung verließ.

Er band sich seine Schuhe zu, kniend gingen seine Blicke zu denn Zimmertüren wo 2 Engel schliefen die ihm im Leben sehr wichtig waren. Er nahm sich seine Jacke und schloss leise die Haustür auf, so leise zog er diese dann auch in das Schloss. Er begann seine Arbeit zu beginnen, es war wie jeden Tag, 2 Stunden mit Fahrrad unterwegs, seine Kunden alle beliefert und auch Seine Zigaretten wieder gut geschätzt aufgeraucht.

Er hatte noch nicht einmal die Tür richtig aufgehabt als er schon einen seiner Engel sah und Lächelte "Guten Morgen Maus, hast du gut geschlafen?" Das Mädchen nickte und ihr liebevolles Lächeln gab ihm das Gefühl das er ohne jegliche sorgen auf diesem Planeten war.

Seine Jacke landete wie jeden Morgen auf der Couch, er jedoch begab sich in die Küche, setzte sich einen Kaffee auf und machte der kleinen Maus ihr Frühstück. Als Sahra aufgegessen hatte fing für die kleine der Ernst des Lebens wieder an, sie nahm sich ihren Rucksack, ihren Fahrradhelm und ging mit ihrem (aus den Augen der kleinen) Vater runter und sie fuhren eine gute Stunde zu ihrer Schule.

Es war für denn Studenten wie ein "Perfekter und Sorgenfreier" Tag, langsam brach die Zeit an, er schaute auf seine Uhr und sein Gesicht verzog sich immens "Verflucht, schon wieder 14 Uhr durch, man wie ich das hasse, wann habe ich überhaupt mal wieder Zeit mich mit den Kleinen richtig zu beschäftigen..."

Er schnappte sich wütend sein Rucksack, gab denn beiden einen Kuss auf die Stirn "Baut mir keine Dummheiten, und wenn ich heute Abend wiederkomme schläft ihr schon, verstanden ihr zwei???" sprach er sanft aber mit dennoch leichter strenge das beide nickten.

Er rannte wie jeden Tag nach seinem Verfluchten Bus, und schnaufend erreichte er diesen dennoch in letzer Sekunde. Er fuhr in die nächste Ortschaft und traf sich wie jeden Tag mit einer Schulkollegin und ehemalige Arbeitskollegin. Sie liefen gelassen zur Schule, doch sie kamen nie nüchtern an denn das Bier vor der Schule musste bei denn beiden sein.

2 von 5 Stunden waren vorbei gewesen, als die 3. Stunde anfing blickte er auf sein Handy, er war ein dauer Schreiber wenn es darum ging aufzupassen. Die SMS die er versendete und empfing waren schon im Takt gewesen. Dann bekam er eine SMS von seiner Mutter, sie wollten ihn abholen, doch verfolgten sie 5 Jugendlich ab 17 Jahren aufwärts.

Er lieste sich schnell die SMS durch, mit einem ruck kippte der Stuhl nach hinten um, er rannte Richtung Tür und sagte dabei "Ich bin weg, sorry aber ich muss meiner Mum helfen. Ich erkläre ihnen das Morgen was los ist!"

Der Klassenlehrer sagte etwas doch verstand er es nicht mehr den seine Gedanken waren bei seiner Mutter und seinen beiden Töchtern gewesen. Er schrieb schnell als SMS "Wo seid ihr gerade?, ich komme zu euch und dann haut ihr da ab!"

Er bekam nach 2 oder 3 Minuten eine Antwort und rannte ohne auf etwas zu achten durch die Ortschaft, sein Weg war das Wäldchen am Kanal. Er rannte über die Straßen blind, schlängelte sich durch die Menschenmasse.

Einer der Jugendliche stand sowas wie schmiere während die anderen anfingen zu planen wie sie vorgehen. Der Student dachte nicht lange nach und schlug dem Aufpasser mit dem Kopf gegen einen Baum das dieser Ohnmächtig wurde.

Er lief weiter auf die anderen zu, nur kurz konnte seine Mutter ihm im Licht erkennen so zeigte er ihr das sie den beiden sagen soll das sie die Augen schließen sollen und sich die Ohren zuhalten mögen.

Als er bemerkte das die beiden es taten sprach er nun auch "Ey ihr Pussys, könnt ihr euch auch mit einem anlegen der euch die Stirn bietet, oder sind eure Eier abgefault mit euer Feigheit ?!" sie drehten sich um und einer von ihnen sprach dann auch.
"Was bist du denn für einer?..sag ma willste wat aufs Maul oder wat mischte dich hier ein?!"

Die Mutter des Studenten hatte die beiden Mädchen hinter sich geschoben und ihre Blicke sagten alles. Der Student musste Grinsen und holte sich eine Zigarette aus der Schachtel, zündete sie sich in ruhe an, zog kräftig daran und blickte mit Zorn in den Augen zu denn Jugendlichen. "Ick wes net wat du für ein Problem hast, aber weste wat, ick werde dir mal zeigen wat für ein Arschloch auf zwei beinen du bist."

Es war ein Punkt überschritten worden das es zu 100% in einer Schlägerei geraten würde, wie er es auch voraus ahnte geschah es auch. Die 4 griffen an, der Student steckte ein Schlag ins Gesicht ein, er schnippte seine Zigarette weg, zog sich seine Jacke aus und lies diese wie ein Sack fallen. Er nahm sich denn einen vor, ohne zu zögern ergriff er sein Arm, zog ihn an sich ran und schlug ihm mit dem Arm ins Gesicht das seine Nase blutete, doch auch sein Knie grub sich in sein Magen durch. Dem zweiten trat er zwischen die Beine und schlug ihm den Ellbogen auf die Wirbelsäule, doch bevor er reagieren konnte
bekam er auch ein tritt in den Magen, denn Schmerz spürte er sehr gut doch hielt es ihm nicht auf. "Arschloch, dafür wirste jetzt bluten, Versprochen!!!"

Er holte aus und traf ihm mit seinem Bein am Schienbein das dieser in die Knie ging, doch das Knie des Studenten zierte sein Gesicht das sein Nasenbein dadurch gebrochen wurde. Es war nur noch einer da, er raste vor Wut und sprach laut "Jetzt bist du dran und ich sage dir das du auch lernen wirst das du dich heute mit dem falschen angelegt hast!"
Als er sich einen Ast vom Baum schnappte um dem Jugendlichen eine "Lektion" zu erteilen sah er nur noch wie dieser rannte.
Er wusste das es nun erstmal vorbei war, warf diesen wieder zu boden, nahm seine Jacke und ging zu seiner Mutter und
seinen Töchtern. Er nahm seine Jüngste hoch und mit seiner Linken Hand fuhr er durch das Haar seiner Stieftochter..an den
Augen seiner Mutter sah er das sie Angst und bange um ihn hatte, es schien auch so als ob sie tränen verlor doch er..er grinste nur. "Na dann lasst uns nachhause gehen und schauen was es heute zum Abendessen gibt." Er tat so als ob nix vorgefallen war, und nahm seine beiden Engel an die Hand und gingen nachhause. Er hatte Angst das ihnen was passierte, da er wusste wie die Jugendlichen aus diesem Ort wirklich drauf sind, und was ein jeder in seiner Akte zu stehen hatte.

_________________
Bild


Di 14. Sep 2010, 01:54
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Based on Acidtech by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Edited by Thyx for Endweltler.com/.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de